2016

Herzliche Einladung zu den open studios am 1. Advent

von Steffen Blunk (Kommentare: 0)

Am Sonntag den 27.11. öffnen 28 KünstlerInnen ihre Ateliers. Zum 1. Advent gibt es Kunst und Glühwein in den drei Etagen der XTRO Ateliers. Unter den vielen kleinen Formaten, die gezeigt werden, findet sich vielleicht auch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk. Geöffnet ist von 11.00 bis 18.00 Uhr!

ART SALE in den XTRO Ateliers zu Kunst am Spreeknie

von Steffen Blunk (Kommentare: 0)

Die XTRO Ateliers laden zu Kunst am Spreeknie am 16. und 17. Juli nicht nur zu den Offenen Ateliers in allen drei Etagen ein, sondern auch zu einem ART SALE im 3. OG - originale Kunstwerke, die nur an diesen Tagen zum halben Preis angeboten werden.

16.07. von 12.00 bis 20.00 Uhr
17.07. von 12.00 bis 18.00 Uhr

Wir laden ein zu Kunst am Spreeknie 2016

von Anett Muennich (Kommentare: 0)

Wir öffnen für Sie an zwei Tagen unsere Ateliers

Durch die stetige Weiterentwicklung über nunmehr neun Jahre strahlt das Festival inzwischen weit über Schöneweide hinaus, Künstlerinnen und Künstler kommen ebenso wie die Festivalbesucher aus vielen Nationen. Der Kreis der zu den kuratierten Ausstellungen Eingeladenen wurde deshalb auch entsprechend erweitert.

Das diesjährige Festival steht ganz im Zeichen der Verdrängung: Eigentümerwechsel bedeutender Standorte, politische Gefechte um die Entwicklung von Wohnungen inmitten des Industriegürtels und typische Gentrifizierungsprozesse sorgen schon jetzt dafür, dass der Stadtteil eher Künstler_innen (und Atelierstandorte) verliert, als hinzugewinnt.

Über die gesamte Festivalzeit öffnen Ausstellungen und Institutionen in und um die Wilhelminenhofstraße. Viele Projekte bilden von Malerei und Zeichnung über Skulptur, Installation, Performance, Tanz und Musik die ganze Bandbreite künstlerischen Schaffens ab.

Wir öffnen unsere Ateliers

Am 16. und 17. Juli laden wir Sie herzlich in unsere Atelies ein.

Öffnungszeiten:

16.07.2016 von 12 bis 20 Uhr

17.07.2016 von 12 bis 18 Uhr.

Wir präsentieren in unseren Ateliers neue Arbeiten und geben gern eine Einblick in den Arbeitsalltag der Künstler_innen mit der Möglichkeit zum persönlichen Austausch und spontanen Erwerb von Kunstwerken.

Die wichtigsten Veranstaltungen und Standorte sowie weitere Informationen rund um das Festival finden Sie auf www.kunst-am-spreeknie.de

Offene Ateliers zum Tag des Denkmals

von Anett Muennich (Kommentare: 0)

Überwiegend gelbe Ziegelfassaden präsen die vor rund 100 Jahren entstandene Industriearchitektur in Berlin-Oberschöneweide. Emil Rathenaus AEG verpfklichtete die bekanntesten Architekten der damaligen Zeit, etwa Franz Schwechten und später Peter Behrens, Paul Tropp und Ernst Ziesel. Der einst größte deutsche Industriestandort erlebt gerade eine zweite Blüte als Kunst- und Kreativstandort. Allein in unseren XTRO Ateliers arbeiten inzwischen über 40 Künstlerinnen und Künstler aus rund einem Duzend Nationen. Hier entsteht zeitgenössische Kunst hinter historischen Mauern. Zum Tag des offenen Denkmals am 10. und 11. September 2016 öffnen die Künstler Ihre Ateliers von 13 bis 18 Uhr und freuen sich auf geschichts- und kunstinteressierte Besucher.